FEBRUAR 2021: DIE HILDESHEIMER BRIEFWENDE

Nach einem Jahr Pause verschreiben sich Unsexy Kunst der Begegnungsarbeit in Zeiten des Lockdowns: Die Hildesheimer Briefwende ruft zum kollektiven Austausch zwischen Hildesheimer*innen auf. Über ihr Postbüro in einem Leerstand in der Innenstadt moderieren UNSK einen Monat lang Briefwechsel zu verschiedenen Fragen und Themen, die die Schreibenden gerade beschäftigen. Erfahrungen, Zitate und Begegnungen der HILDESHEIMER BRIEFWENDE werden digital und analog dokumentiert.

Für mehr Informationen: Siehe Startseite.

___________________________________________________________________________________________

FEBRUAR 2020: I WILL NOT MAKE ANY MORE BORING ART auf dem Vorplatz des Theaters für Niedersachsen

Das frisch gebackene Kollektiv Unsexy Kunst lädt an einem sonnigen Wintertag Hildesheimer Passant*innen zu einer interaktiven Neubestimmung eines Kunstbegriffes ein. Vor den Eingangssäulen des Hildesheimer Stadttheaters verteilen UNSK Inszenierungsaufträge für den Alltag, führen eine Straßenszene auf und verwandeln sich in Nashörner. Sie begegnen Beuys-Fans, Opernsängern, Demonstrant*innen oder „Kulturbanaus*innen“ mit der Frage „Was ist für dich eigentlich Kunst?“ und sammeln die Antworten in ihrem begehbaren Pavillon-Archiv.

Eine Videodokumentation der Aktion wird als Folge einer UNSK-Webserie im Sommer 2020 veröffentlicht.

___________________________________________________________________________________________

DEZEMBER 2019: DIESE LEERE MACHT MIR ZU SCHAFFEN in der Arnekengalerie Hildesheim

In ihrer Gründungsperformance erspüren Unsexy Kunst die trennungsschaffenden Kräfte des Kapitalismus und entwickeln Strategien des zärtlichen Widerstands. Im Trubel des Weihnachtsgeschäfts werden Konsument*innen zu Kompliz*innen und nutzen gemeinsam mit UNSK das Shoppingcenter auf andere Weise: Sie ruhen sich aus, fühlen sich durch Geschäfte, flirten mit Überwachungskameras oder üben sich in kleinen Regelverstößen gegen die Hausordnung.

Eine Videodokumentation der Aktion wird als Folge einer UNSK-Webserie im Sommer 2020 veröffentlicht.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: